Aktuelles und Ankündigungen

Zur Absage an OHL zum Weihnachtspogo 2018

Hallo OHL! Nachdem wir uns mit den von Euch auf Youtube verfügbare aktuellen Songs auseinandergesetzt haben, haben wir Euch einiges zu sagen. Die Show von Euch zum Weihnachtspogo am 25.12.2018 wird nicht stattfinden, denn Eure aktuellen Texte "Wem die Stunde schlägt" und "Türkische Propaganda" passen nicht zum Selbstverständnis des AJZ, zu dem Antifaschismus und Antirassismus gehören. Auch wenn Ihr euch in mehr oder weniger aktuellen Interviews und aktuelle Songtexten von Nationalismus und Patriotismus distanziert, appelliert Ihr in den beiden Songtexten an "Deutschland, noch ist es nicht zu spät" - die gesamte Nation, die Bevölkerung soll sich wehren - das ist Nationalismus! Bei einer ...

Weiterlesen …

Knäste abschaffen! Erzählungen von Alltag und Widerstand in Haft

Freitag, 12. Juni 19.00 - 22.00, AJZ Mediencafe m54 Gastgeber: Linksjugend ['solid] Chemnitz „Eine Gesellschaft verroht viel mehr durch die gewohnheitsmäßige Anwendung von Strafen als durch das gelegentliche Vorkommen von Verbrechen.“ Es ist leicht sich eine Welt ohne Atomtransporte und Nazis vor zustellen, aber ohne Knäste und Strafe – so glauben viele – brechen Chaos und Lynchjustiz aus. Denn Knäste beschützen uns vor den schweren Gewaltverbrecher*innen. Dafür, dass das nicht so ganz stimmen kann, ist Julia Pie ein gutes Beispiel. Die Aktivistin saß im ...

Weiterlesen …

Licht- und Tontechnik Workshop Nr 2

Im Mai gibt es eine Fortsetzung des Ton- und Lichttechnik Workshops. Für diesen Workshop solltet ihr schon über ein paar Vorkenntnisse verfügen. Es wird zu Beginn eine kleine Einführung in die Grundlagen geben, sozusagen zur Wiederholung und Auffrischung eures bereits vorhandenen Wissens. Danach wird tiefer in die Licht- und Tontechnik eingetaucht, sowohl theoretisch als auch ganz viel praktisch. Interessierte können gern daran teilnehmen. Ihr müsst nichts mitbringen, außer euch selbst. Meldet euch entweder via Facebook oder per Mail an ...

Weiterlesen …

Marx’ Fetischkritik & die Kritik des Antisemitismus

Freitag, 18. Mai 19.00 - 22.00, AJZ Mediencafe m54 Soll Freiheit Wirklichkeit werden, muß man sich über die Schwierigkeiten Rechenschaft ablegen, die aus der von den Herrschaftsimperativen des Staates und den Verwertungsimperativen des Kapitals dominierten Gesellschaft für die Emanzipation resultieren. Es gilt zu erklären, wie aus der Unzufriedenheit mit den Verhältnissen eine mal ressentimenthafte, mal regressive, mal mörderische Partizipation am gesellschaftlichen Unheil im Wege seiner scheinbaren Bekämpfung werden kann.Ersteres verweist auf die Kritik des Fetischismus; zweiteres auf den Antisemitismus. Karl Marx war es bewusst, dass das Kapital als zinstragendes, in "dieser seiner ...

Weiterlesen …

Stellenausschreibung: Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in gesucht

Wir, das Alternative Jugendzentrum Chemnitz e.V., suchen ab sofort eine/n engagierte/n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in für die Ergänzung unseres Teams im Bereich der Offenen Kinder – und Jugendarbeit/Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Deine Aufgaben Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung freizeitpädagogischer Gruppenarbeit mit Kindern und/oder Jugendlichen Bedarfsorientiertes und konzeptionelles Arbeiten, mit Fokus auf Projektarbeit Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Einzelprojekten/themenbezogener Aktionen Organisation und Begleitung sozio- und jugendkultureller, als auch jugendpolitischer Aktivitäten Betreuung von ...

Weiterlesen …

Boxtraining

Ab sofort können wir wieder mit dem Boxen beginnen. Das Training soll immer mittwochs 17:00 Uhr stattfinden und das schon ab dem 2. Mai. Interessierte melden sich bitte so schnell wie möglich unter jugendclub@ajz.de. Update: Nachdem wir eigentlich am 02.05.2018 wieder mit dem Boxtraining beginnen wollten erreichte uns heute die Nachricht, dass unser ...

Weiterlesen …

AJZ Streetwork - Einladung zur „Opening Party“ - Tag der offenen Tür

Freitag den 20. April 2018 von 12:00 bis 16:00 Uhr Das Projekt AJZ Streetwork - Mobile Jugendarbeit des AJZ Chemnitz e.V. eröffnet am 20.04.2018 von 12.00 bis 16.00 Uhr offiziell das neue Kontaktbüro auf der Bahnhofstraße 3. Zur Eröffnung der neuen Büroräumlichkeiten wird es die Möglichkeit geben, sich über die Angebote zu informieren, die Räumlichkeiten kennenzulernen und über Arbeitsinhalte mit den Streetworker*innen der Mobilen Jugendarbeit ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind zu den Eröffnungsfeierlichkeiten herzlich eingeladen. Junge Menschen können ...

Weiterlesen …

10 Jahre Skatehalle Chemnitz "DRUCKBUDE"

Samstag den 10. März 2018 ab 15:00 Uhr Vor 12 Jahren hat eine Gruppe Jugendlicher im AJZ Garten die große Skaterampe gebaut. Danach entwickelte sich die Idee der Skatehalle in Chemnitz. Das AJZ hat diese Gruppe beim Ausbau dieser Halle unterstützt und sich im Anschluß um die Betreibung des Objektes gekümmert. Die Halle hat vor genau 10 Jahren ihre Türen geöffnet. Die erste Generation ist mittlerweiler Erwachsen geworden, aber es sind immer wieder neue Nutzer dazu gekommmen. Mittlerweile sind diese Sportarten olympisch und immer mehr Jugendliche treffen sich in der Halle, die eigentlich schon zu klein geworden ist. Neben der Skatehalle an sich, werden noch ...

Weiterlesen …

Henna-Tag

Einmal im Monat - und zwar (fast) jeden zweiten Freitag im Monat – findet bei uns im AJZ ein „Henna-Tag“ statt. Das bedeutet, ihr könnt euch ein Henna von uns malen lassen oder euch selbst ein Tattoo malen. Falls ihr noch unter 18 Jahre alt seid, bitten wir euch eine Einverständniserklärung von euren Eltern mitzubringen, da Hennafarbe allergische Reaktionen auslösen kann. Hier noch einmal unsere bereits feststehenden Termine jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr: 23. März 2018 !Neuer Termin! 13. April 2018 Bitte meldet euch vorab per Mail bei uns an: ...

Weiterlesen …

C: Damaged Goods: 150 Einträge in die Punk-Geschichte

Dienstag, 20. Februar 19:00 - 21:30, AJZ m54 Punk hat viele Stimmen und viele Gesichter, ist laut, ungestüm, herausfordernd und aggressiv. Punk kann dazu anleiten, Fragen zu stellen, sich immer wieder verblüffen zu lassen, in Bewegung und kritisch zu bleiben. Für die Autor*innen des Buches »Damaged Goods« (Ventil Verlag) war Punk prägend für das eigene Leben, hat Weichen gestellt und ist häufig Motor für das eigene Schaffen. Die Autor*innen laden zu einer musikhistorischen Bildungsreise. Lieblingsplatten, übersehene Perlen und Klassiker werden vorgestellt und bilden zusammen eine sehr persönliche Punkgeschichte, die der Vielstimmigkeit der Subkultur näher kommt als ein monografisches ...

Weiterlesen …

Sonntagsbrunch am 18. Februar 2018

... vielleicht am Sonntag den 18.02. ??? um 11:00 Uhr mal wieder brunchen gehen. Garantiert ohne Latte Macchiato oder Chiashake. Dafür vegane und vegatarische Leckereien. Vorbeikommen und vollstopfen, das Jahr hat ja erst angefangen!?   ...

Weiterlesen …